Über uns

Mehr als 4 

Das a cappella-Ensemble „Mehr als 4“ gründete sich im Jahr 2010 aus Sängern des Stadtsingechores zu Halle. Erste Schritte auf dem Weg zur Gründung waren mehrere gemeinsame Auftritte bei Veranstaltungen der Latina August Hermann Francke. Es folgten weitere Konzerte, aus denen sich schnell eine rege Auftrittstätigkeit zu privaten und öffentlichen Anlässen entwickelte. Im Laufe der Jahre vergrößerte sich das Repertoire von „Mehr als 4“ immer weiter. Heute umfasst es moderne sowie klassische Männerchortitel, Lieder aus aller Welt, Barbershop-Songs sowie vielfältige moderne Arrangements. 

 

Im September 2016 sowie im August 2018 nahmen die Mitglieder von „Mehr als 4“ an a cappella-Meisterkursen der Landesmusikakademie Rheinland- Pfalz teil. Unter der Leitung des weltbekannten Leipziger Ensembles „Amarcord“ vertieften sie dort ihre Fähigkeiten im Ensemblegesang, und gestalteten zusammen mit anderen Kursteilnehmern und „Amarcord“ mehrere Konzerte. Im Jahr 2017 absolvierte „Mehr als 4“ einen weiteren Meisterkurs an der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz, in diesem Jahr unter der Leitung des Ensembles Singer Pur. Weiterhin besuchte das Ensemble einen Meisterkurs bei John Potter, einem ehemaligen Mitglied des britischen Hilliard- Ensembles. Besondere Akzente ihrer Konzerttätigkeit waren u.a. das Eröffnungskonzert des a cappella- Festivals in Bad Salzungen im Jahr 2017, das Konzert "Chorklänge aus nah und fern“ zu „Happy Birthday Händel“, Weihnachtskonzerte in der Doppelkapelle zu Landsberg, sowie zahlreiche eigene Konzerte im mitteldeutschen Raum.

 

Mehr als 4 setzt auch auf dem Gebiet der kontemporären Musik neue Akzente durch Ihre Zusammenarbeit mit Komponisten aus ihrer Heimatstadt, wie etwa Lukas Förster und Axel Gebhardt.

 

Im Besonderen liegt dem Ensemble die Wissensvermittlung an jüngere Generationen am Herzen. So arbeiten sie mit Schulen und deren Chören zusammen, um ihre Erfahrungen im Ensemble- und Chorgesang an die Kinder- und Jugendlichen weiterzugeben (z.B. im Juni 2019 mit dem Görres-Gymnasium Koblenz).

 

 

Die 5 Sänger (Johannes Rhode & Jonas Müller: Tenor; Sebastian Kawa: Bariton; Maximilian Kasparick & Elias Büsching: Bass) studieren derzeit in Halle und Leipzig. 

 

Foto: Sabine Noack
Foto: Sabine Noack